Sie sind hier: Home » Balance Art

Balance Art


 

Der Farbdialog stammt aus der Maltherapie nach Bruno Huber. Er ist wie ein empathisches Gespräch zu sehen. Anfangs noch ungewohnt, wird es allmählich zu einer wohltuenden Kommunikation. 

Die erprobte Technik des Farbdialogs nutzt die innere Farbenwelt, um uns durch deren unbewusste Weisheit zu unterstützen. Wir finden unser eigenes Gleichgewicht und spüren das gute Gefühl harmonisch zu schwingen.

Der Farbdialog als Selbstausdruck:
Der persönliche Kraft-Farbdialog – Bilder, die in Krisenzeiten zur eigenen Entlastung oder zur Förderung der eigenen Kraft aus dem Unbewussten dienen und damit die eigene Entwicklung unterstützen.

Farb – Dialog: Malen zu zweit, z.B. Klient | Therapeut, Paare, Eltern mit Kindern. Unterbewusst wird oft sichtbar, was das Auge und der Verstand nicht sehen können oder wollen. Harmonie auf wortloser Basis, die wieder zugänglich machen kann, was verschüttet scheint.

Gruppen – Farbdialog: Hier entsteht eine Gruppendynamik die von der Lebenserfahrung aller Beteiligter getragen wird. Durch die Nachbesprechung wird ein weiterer Prozess angeregt, der die unbewusste Ebene erlebbar macht. Auch für Teamförderung und Gruppenprozessen geeignet.

Kunsttherapie: Der Farbdialog ist eine kunsttherapeutische Methode in der gilt: "Ausdruck ist Bewältigung". Seelische Vorgänge, die gestaltet und ausgedrückt werden können, sind leichter zu verstehen und zu bewältigen.

Traumarbeit und Märchensymbolik: Der Farbdialog aktiviert die Symbol – Aktivität des Unbewussten, was oft zu vermehrter Traumarbeit führt. In Einzel- oder Gruppenstunden kann hier speziell das Thema Traum bearbeitet werden.

Entwicklungsreihe im Farbdialog

Der Farbdialog regt durch kreative und   nonverbale Interaktion die inneren und unbewussten Kräfte an, die durch den steuernden Verstand meist verborgen bleiben.



Der fließende Ausdruck durch Farbe, Form und Bewegung, lässt Lösungvarianten entstehen und öffnet ein Tor zu neuen Wegen.

Der Farbdialog ist ein therapeutisches Instrument um ohne Worte ins Gespräch zu kommen.

Farben wirken direkt auf das Ursprüngliche und Intuitive in uns.

Farben und Formen sind universell und können Sprachbarrieren überwinden und so auch interkulturell zu mehr Verständnis führen.

Mit Leichtigkeit und ohne Schwellenangst können die entstandenen Bilder ausdrücken, was nicht gesagt werden kann.

Die außergewöhnliche und erprobte Wirkung des Farbdialoges liegt im Lösen von Blockaden und Kontrollmechanismen des Verstandes, so dass  auch Ängste ihren Schrecken verlieren können.

Es entwickelt sich ein verändertes Selbstverständnis und innere Gewissheit, die zu heilsamen Veränderungen führt.

 

Bespiel eines Dialoges:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Klient und Therapeut malen abwechselnd. Bewusst ohne ästhetische Einflussnahme entstehen Farben, Formen und Richtungen aus dem Unbewussten und zeigen sich auf dem Papier:


Der Gruppendialog:

Eine Gruppe von 3-6 Personen malt in gleichbleibender Reihenfolge, ohne Worte  mit einer selbst gewählten Farbe, spontan und absichtslos. Das Bild ist fertig, wenn niemand mehr etwas „zu sagen“ hat.

 


Der Einzeldialog:

Beispiel von zwei verschiedenen Personen gemalten Bildern. Hier wurden schon einige Bilder davor erstellt, bei dem der Maler kein Gegenüber hatte sondern in Kommunikation mit sich selbst stand. Man erkennt eine innere Harmonie die sich in der Regel beim 20sten Bild einstellt, wenn innere Konflikte einen Weg gefunden haben.

 


Der Weg ist das Ziel:

Das Ziel ist, sich seine persönlichen Themen sichtbar machen, zu bearbeiten und zu lösen. Dies geschieht zum Teil unbewusst während des Malens und zum Teil durch Besprechen der Bilder hinterher mit dem Therapeuten oder in der Gruppe.

Oft passiert die Veränderung unspektakulär fast unbemerkt. Es entsteht mehr und mehr ein Gefühl der inneren Harmonie. Die Kommunikation mit sich und anderen schwingt sich auf einer gemeinsamen Frequenz ein.

Es kann so gezielt am Eigendialog oder am Dialog zwischen bestimmten Personen oder Gruppen gearbeitet werden.

Und allein schon der Weg der kreativen Kommunikation ist schon ein großer Schritt zu mehr Gelassenheit und Wohlbefinden im täglichen Leben.